ACADEMIA HABANOS

Die Welt der Habanos

Die Kunst der Vegueros (II)



 Tabaco tapado – mit außergewöhnlich viel mühe und sorgfalt

Blätter, die später als Deckblätter Verwendung finden sollen, sind in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Etwa 10 bis 20 Tage nach dem Einpflanzen und dem Beginn des Wachstums werden die Felder vollständig mit speziellen Gewebebahnen (tela tapado) abgedeckt. Anschließend befestigt man die Pflanzen an Drähten, die horizontal unter den Stoffbahnen verlaufen.

tapado-campo2

 Die Bewässerung ist entscheidend. Die Pflanzen müssen eine bestimmte Wassermenge zum richtigen Zeitpunkt erhalten.

tapado-campo

Unter kubanischer sonne – geschmack entsteht 

sol-campo1

 Geschmacksvielfalt und aromatischen Reichtum verdanken die unter freiem Himmel angebauten Pflanzen des tabaco de sol der kraftvollen Sonne, die Kuba das ganze Jahr über verwöhnt. Diese Blätter finden später Verwendung als Einlage- und Umblätter für Habanos.

sol-campo2




Inhalt in den folgenden Sprachen verfügbar: